Lesemonat April 2018 | Pappeln, Horror und Fantasy

Hallo meine Lieben, etwas verspätet kommt mein Lesemonat April 2018, der hauptsächlich aus Selfpublishing Titeln bestand.

Die jeweiligen Rezensionen findet ihr – bis auf eine – auch bereits auf meinem Blog!

Gelesene Bücher:
Gelesene Graphic Novels:
  • Kan Takahama: Stille Wasser (Rezension folgt noch)

Nicht in der Statistik…

Außerdem durfte ich „Blut gegen Blut 2“ von Benjamin Spang testlesen. Den ersten Teil habe ich bereits gelesen und war richtig begeistert. Bald geht es mit der Crowdfunding Kampagne für Blut gegen Blut 2 los und ich war absolut begeistert – natürlich habe ich ein bisschem gemeckert und kritisiert, aber ich bin sicher, Benni holt da noch das Beste raus! Schaut auf jeden Fall auf seiner Homepage vorbei, um nichts zu verpassen!

Auf jeden Fall bin ich hin und weg von den tollen Beiträgen der Selfpublisher*innen diesen Monat. Es gibt sie, diese Juwelen, für die es sich lohnt mal länger zu stöbern und vielleicht auch das ein oder andere Katastrophenbuch zu erhalten.

Was habt ihr im April so gelesen?

Beitrag kommentieren

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: