Schlagwort: oktober 2018

Babsi taucht ab (Oktober 2018)

Babsi taucht ab (Oktober 2018)

Babsi taucht ab (Oktober 2018)

Mein Lieblingsmonat ist schon vorbei. Haaach. Zu Halloween möchte ich einen Spooky Livestream machen. Wenn es klappt, packe ich euch hier den Link rein! (Es hat leider nicht geklappt, ein anderes Mal vielleicht!)

Blogbeiträge

  • Jessy hat ein Praktikum bei Autorin Katja Brandis gemacht und berichtet uns von ihren Erfahrungen
  • Anabelle von Stehlblüten berichtet über ihr Praktikum bei Eden Books
  • Heutzutage kann jeder Bücher veröffentlichen. Jeder, der einen Text in der Schublade hat und sich keine fünf Minuten Gedanken über Stil, Lektorat oder Zweitmeinungen mach. Kia schreibt einen offenen Brief an diese „Schnellpublisher“
  • Wie ist es eigentlich fast blind zu sein? Als Autorin und Messegängerin? Carolin Summer erzählt uns von ihren Tricks und ihren Ängsten.
  • Man kann etwas mögen und es trotzdem kritisch betrachten. So wie Justine von Reading Mermaid. Die nimmt sich in ihrem Beitrag des Dark Romance Genres an.
  • Wie fühlt es sich eigentlich von Lehrerseite aus an schlechte Noten zu vergeben? Nicht so geil – finden Stefanie und Elif auf as clueless as you!
  • EINE FRAU IN EINEM VIDEOSPIEL? Für viele altbackene Gamer immer noch skandalös bis Fehl am Platz. Warum man mit reaktionären Nerds kann man nicht reden, erklärt Aurelia.
  • Tintenfische wechseln beim Denke die Farbe! WIE COOL IST DAS DENN?
  • Heterosexuell, homosexuell – darunter können sich die meisten von uns etwas vorstellen. Aber Asexualität? Wie gut, dass die liebe Sasverse uns etwas darüber erzählen kann.
  • Fantasy Heldinnen – starke Frauen, aber bitte nicht unweiblich und trotzdem schön. Am liebsten im Ballkleid. Uff. Geht euch das auch so auf die Nerven wie Katharina Jach? Mir zumindest schon.
  • Die Videomitschnitte vom Literaturcamp in Hamburg sind da!
  • Bei rein romantischen Geschichte sind meine Ansprüche ziemlich gesunken weil ich mir selten Hoffnung auf eine rundum gute Geschichte mache. Es gibt einfach zu viele Klischees, die nerven und immer wieder ausgegraben werden. Anna von Ink of Books hat gesammelt.
  • Ganz wunderbar ist auch Jessys interaktive Gruselgeschichte – unbedingt vorbeischauen!

Für die Demokratie und Gegen Rechts:

  • Anna von Ravenclaw Library hat einen Überblick zum NSU Terror erstellt. Das ganze läuft im Rahmen der Aktion „Lese gegen rechts“ und es werden noch weitere Beiträge zu diesem Thema bei ihr online gehen. Unbedingt lesen!
  • Tupoka Ogette ist Rassismus-Expertin – und bekommt in Interviews immer dieselben ermüdenden Fragen gestellt. Jetzt interviewet sie sich selbst, um zu berichten, was ihr wirklich wichtig ist.
  • Autor*innen helfen – mit Lesungen, Buchspenden etc – für einen guten Zweck z.b. der Seenotrettung

Repräsentation und Diversität(in der Literatur):

Psychologie

  • Wie ist das eigentlich mit psychischen Erkrankungen in Filmen? Ein klinischer Psychologen analysiert einige Szenen
  • In diesem Video spricht Fräulein Chaos mit ihrer Freundin Feli über deren Essstörung. Offen berichtet Feli über ihre Erfahrungen und ihre Krankheit. Aber auch darüber, was ihr geholfen hat und wie sie ihren Weg gefunden hat. Kein leichtes Thema, aber umso wichtiger:

Gelesene Bücher

Privat

Die Frankfurter Buchmesse hat ziemlich viel Zeit und Geld gefressen, sodass ich weniger Zeit zum Lesen hatte als gedacht. Aber dafür habe ich wundervolle Dinge dort erlebt, die ihr in meinem Rückblick nachlesen könnt.

Ansonsten war der Oktober ziemlich voll mit Uni, privatem Organisationskram und Erkältung. Hoffentlich kann ich euch im November wieder mehr berichten!

 

Ich wünsche euch frohes Halloween/Samhain, falls ihr feiert! Wir sehen uns im November.

 

Beitragsbild Alexa // Unsplash